top of page

Gavdos News

Neuigkeiten, wichtige Ankündigungen und Aktuelles über Gavdos.


15.07.2024 Erneut deutlich weniger Touristen auf Gavdos als gewöhnlich


Beim momentanen Besuch auf Gavdos merkt man es: Es geht deutlich ruhiger daher, als noch vor einigen Jahren. Während selbst in den Coronasommern im Juli und August reges Treiben auf der Insel herrschte, fühlt sich ein aktueller Besuch auf der südlichsten Insel Europas ein wenig wie zur Nebensaison an. Statt brummende Hauptsaison sind die Strände ruhiger, Tavernen oftmals gemütlich und leer. Auch die Einheimischen nehmen diesen Zustand deutlich wahr. Der Rückgang der Besucher bezieht sich insbesondere auf die griechischen Touristen – die auf Gavdos prinzipiell den größten Anteil ausmachen. Was könnte der Grund für den starken Rückgang der Besucher sein? Ich sprach mit den Einheimischen an verschiedenen Orten der Insel und es kam als Antwort immer wieder die selbe Thematik auf: Die Fähren nach Gavdos. Was ist geschehen? Vor zwei Jahren gestaltete sich die Situation um die Boote nach Gavdos anders als heute. Zusätzlich zur Fähre von Anendyk fuhr täglich ein Schnellboot aus Chora Sfakion zur südlichsten Insel Europas. Innerhalb einer Stunde konnte man für einen fairen Preis die Insel erreichen. Das Angebot war vor allem beim jüngeren Publikum heiß begehrt. Im Sommer konnte sich das Unternehmen „Gavdos Cruises“ kaum vor Kunden retten. Leider ging das Unternehmen dennoch pleite, sodass Reisende nach Gavdos ausschließlich auf Anendyk angewiesen sind. Der zweite Hauptgrund bezieht sich auf die Fähren von Anendyk selbst. Die Flotte des Unternehmens führt zwei Autofähren, die kleine „Samaria 1“ und die deutlich größere „Daskalogiannis“. Ursprünglich wurden beide Schiffe für die Flussschifffahrt konzipiert und benötigen gesonderte Genehmigungen, um zur Überfahrt nach Gavdos aufzubrechen. Diese Genehmigung lief für die „Daskalogiannis“ aus. So sticht aktuell nur die Samaria 1 nach Gavdos in See. Für die Einheimischen ist diese Entwicklung in mehrerer Hinsicht problematisch. Die Fähre stellt die Lebensader für die Insel dar. Alle Güter müssen mit dem Schiff transportiert werden. Der Platz ist allerdings nur sehr begrenzt, um Güter und Trucks nach Gavdos zu transportieren. Hinzu kommt, dass viele Besucher mit dem Auto oder dem Camper auf die Insel kommen wollen. Diese Möglichkeit ist aber aktuell fast ausgeschlossen, da die Fähre für den Fahrzeugtransport für mehrere Wochen reserviert und komplett ausgelastet ist. Es bleibt abzuwarten, wie die Entwicklung weiter geht. Pläne zur Inbetriebnahme einer großen Autofähre mit Elektroantrieb wurden bereits wieder verworfen. Und mit Sicherheit gibt es über die Bootsthematik noch weitere Gründe, die hinsichtlich des Besucherrückgangs eine Rolle spielen.





08.07.2024 Zahl der ankommenden Flüchtlinge vor Gavdos und der Südküste Kretas steigt weiter an.


Aktuell vergeht kaum eine Woche, an der kein Boot mit Migranten in den Gewässern vor Gavdos oder südlich von Kreta auftaucht. Seit Januar wurden laut Neakriti.gr in diesem Jahr bereits über 1300 Ankömmlinge in mehr als 30 Rettungsaktionen gezählt. 12 der Boote landeten direkt in Gavdos, die restlichen an Destinationen der Südwestküste Kretas. Für die Behörden und die Küstenwache ist die Zahl aktuell kaum mehr zu bewältigen. Mitunter musste bereits die Fähre "Daskalogiannis" des Fährunternehmens Anendyk für Rettungsaktionen herangezogen werden. Alle Migranten, die hauptsächlich aus Libyen starten, um bewusst die Insel Gavdos anzusteuern, werden nach Chania weitergeleitet, um schlussendlich in die Aufnahmezentren von Malakasa und Amygdaleza untergebracht zu werden. Für die Insel Gavdos und deren Bewohner selbst, stellt die Situation ebenfalls eine große Herausforderung dar. Einzelne Einheimische und der Inselpolizist kümmern sich persönlich um die Geflüchteten, versorgen sie mit Wasser und Nahrungsmitteln. Man sorgt sich sehr um die aktuelle Lage, da berichtet wird, dass in Libyen bereits tausende Migranten auf die Überfahrt warten.


30.06.2024 Die Busfahrpläne für die Sommersaison sind veröffentlicht worden!


Der Beginn der Sommersaison auf Gavdos steht vor der Tür! Alle Tavernen haben geöffnet, die Regale in den Minimärkten sind prall gefüllt und die Strände füllen sich allmählich mit Zelten. Ab Mitte Juli erreichen die Besucherzahlen ihren absoluten Höhepunkt. Was bisher noch fehlte: Regelmßige Busverbindungen. Dies wird sich ab morgen ändern. Vom 1. Juni bis zum 30. September verkehren auf Gavdos regelmäßig Busse zu allen Zielen auf der Insel! Weitere Informationen über die Busse und alle Fahrpläne findest du auf meiner Website unter dem folgenden Link:




15.06.2024 Große Wasserknappheit auf Gavdos: Inselverwaltung ruft zum Wassersparen auf!


Auch vor Gavdos macht die Hitzewelle nicht halt. Zeitweise stieg das Thermometer auf weit über 40 Grad. Da die Insel nicht mit an das Wassernetzwerk der kretische Nachbarinsel angeschlossen ist, muss man sich auf die eigene Versorgung konzentrieren. Über Brunnen, Zisternen und Bohrungen wird Grundwasser erschlossen. Über die Wintermonate kann Regenwasser aufgefangen und aufbereitet werden. Der letzte Winter war allerdings von großer Trockenheit geprägt. Während auf Kreta über die Wintermonate große Regenmengen fallen, insbesondere in den Bergen, blieb Gavdos vom feuchten Segen größtenteils verschont. Zu häufig bleiben die Regenbänder in den Lefka Ori auf Kreta hängen und erreichen Gavdos nicht. Das Resultat zeigt sich aktuell beim Blick auf die Wasserreserven der Insel. Der Verbrauch ist aktuell deutlich zu hoch, um weiterhin mit Optimismus auf die Saison im Juli und August zu blicken. Alle Besucher der Insel sind dazu angehalten den eigenen Wasserverbrauch auf ein Minimum zu reduzieren. Bei weiteren Wasserverschwendungen drohen Unterbrechungen und Sparmaßnahmen in der Wasserversorgung der Insel.



10.06.2024 Das dritte Gavdos Sportfestival am 23.Juni 2024: Anmeldungen und Zeitplan!


Auf Gavdos läuft bald der Schweiß! Am 23. Juni steigt auf der südlichsten Insel Europas das dritte Sportfestival. Höhepunkt der Veranstaltung wird der 8km Lauf sein, der im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein verlaufen wird. Bereits am Freitag, den 21. Juni wird die "Flamme der Hoffnung" entzündet, wobei ein Fackellauf von Karave bis zum Steintheater in Sarakiniko durchgeführt wird. Am Samstag, den 22. Juni zwischen 18:30 bis 20:30 können Anmeldungen für die Teilnahme durchgeführt werden. Ort der Anmeldung wird am Leuchtturm sein. Kurz vor Veranstaltungsbeginn können weitere Anmeldungen zwischen 16:30 bis 17:30 am Steintheater in Sarakiniko vorgenommen werden.

Weitere Daten zur Veranstaltung:

23. Juni 17:30: Veranstaltungsbeginn am Steintheater in Sarakiniko.

18.00 Uhr: Beginn des 8km-Laufs

20:15 Uhr: Nach Zieleinlauf des letzten Läufers findet der Kinderlauf statt

20:30 Uhr: Verleihung der Medaillen und Auszeichnung der Teilnehmer


Mit einer großen Feier wird die Veranstaltung enden!



26.05.2024 Jeden Tag ein Boot nach Gavdos im Sommer!


Die neuen Fahrpläne von Anendyk wurden veröffentlicht und geben nun Auskunft für den Fährbetrieb nach Gavdos bis zum Ende September. In diesen Zeitraum können an insgesamt 6 Tagen der Woche eine Überfahrt nach Gavdos angetreten werden. Während des Junis ist sogar an allen 7 Tagen der Woche eine Überfahrt nach Gavdos möglich - sofern das Wetter mitspielt. Der gesamte Fahrplan kann auf meiner Webseite unter dem folgenden Link eingesehen werden. Gute Reise nach Gavdos!




Fähre nach Gavdos
Fähre nach Gavdos




13.05.2024 Auf Gavdos gibt es jetzt einen Taxidienst


Zu den typischen Fortbewegungsmöglichkeiten in Gavdos gehörten das Mieten eines Autos, Trampen, Wandern oder die Fahrt mit dem Bus. Ab sofort kannst du auch auf der Insel ein Taxi bestellen. Das Taxi ist in den Sommermonaten bis zum Spätsommer auf der Insel verfügbar. Es handelt sich um einen Minivan, der auch größere Personengruppen transportieren kann. Der Fahrer ist ein Einheimischer, der in Kastri lebt. Der Service kann unter der Rufnummer +306977858943 gebucht werden. Weitere Informationen findest du auf der Webseite des Taxiunternehmens: https://gavdostaxi.wixsite.com/gavdostaxi







29.04.2024 Ostern und die „große Woche“ auf Gavdos


Das orthodoxe Ostern ist das größte religiöse Fest in Griechenland. Dieses Fest wird durch die „Karwoche“ eingeläutet. Alle Schüler des Landes haben schulfrei und das Festival ist größtenteils der Familie gewidmet. Auch auf Gavdos merkt man, dass diese Woche und die Zeit rund um das orthodoxe Osterfest etwas ganz Besonderes ist. Ostern auf Gavdos bedeutet, dass zum ersten Mal im Jahr viele Menschen auf der Insel sind. Die Fähre ist meist voll, vor allem vor dem Osterwochenende. Einheimische Familien, die ihre Wurzeln auf Gavdos haben, kehren auf ihre Insel zurück. Aber diese Woche ist normalerweise auch der Saisonstart für die Tavernen und Gasthäuser. Man sieht, wie die Insel allmählich erwacht. Der Höhepunkt der orthodoxen Osterfeierlichkeiten ist der Ostersonntag. Viele Familien kommen zusammen, um ein traditionelles Lammgericht zu genießen. Auch in Gavdos ist das Grillen in vollem Gange.






18.04.2024 Achtung schwitzen! Das dritte Sportfest-Wochenende findet am 23. Juni 2024 statt.


Heute gab die Inselverwaltung bekannt, dass das Sportfest auch in diesem Jahr wieder auf der Insel stattfinden wird. Bereits die letzten beiden Veranstaltungen dieser Art erfreuten sich großer Beliebtheit und erwiesen sich als großer Erfolg. Durch die gemeinsame Zusammenarbeit vieler Helfer und Teilnehmer sowie der Fährgesellschaft Anendyk können am südlichsten Punkt Europas zahlreiche Sportler gegeneinander antreten. Laufwettbewerbe werden über 8 Kilometer und über einen Kilometer ausgetragen. Die Wettkampfstrecke führt über Straßen, Feldwege und schmale, schwer begehbare Wege. Eine echte Herausforderung für jeden, der mitmachen möchte! Insbesondere bei den üblicherweiße hohen Temperatur. Eine schweißige Angelegenheit!



07.04.2024 Leave nothing but footprints! Freiwillige sammeln säckeweise Müll.


Wie jeden Winter und Frühling kommen Freiwillige auf der Insel zusammen, um Müll und Abfälle vom Vorjahr einzusammeln. Allein zwischen Agios Ioannis und Lavrakas wurden in diesem Jahr Kilos Müll eingesammelt. Viele Helfer haben Zeit und Mühe geopfert, um mit Hilfe der Einheimischen den Müll per Boot vom Strand wegzutransportieren. Leider zeigt diese Aktion auch, dass jedes Jahr mehr Müll liegen bleibt, als es sein sollte. Verpackungen, Dosen, Geschirr, Hygieneartikel und sogar ganze Zelte werden von Inselbesuchern zurückgelassen. Jeder, der diese Insel besucht, ist dafür verantwortlich, die Schönheit dieses wunderbaren Ortes, dieses Geschenk der Natur, zu bewahren! Alle Besucher, die nach Gavdos kommen, tragen eine Verantwortung. Im Paradies heißt es: Hinterlasse nichts als Fußspuren! Vielen Dank an alle fleißigen Helfer!





20.03.2024 Meeresrauschen statt Techno: Kedros Gavdos schließt. „The 4 Brothers“ eröffnet Zimmer zur Miete am Strand von Sarakiniko


Veranstaltungen, Getränke und Tanz im Sand. Kedros war einer der aktivsten und beliebtesten Orte für Gesellschaftssuchende auf Gavdos. Besonders in den Sommermonaten wurden dort oft bis spät in die Nacht elektronische Beats gespielt. Ab diesem Jahr wird es am Strand von Sarakiniko viel ruhiger sein, da Kedros seine Türen nicht mehr öffnen wird. Für einige Besucher eine große Enttäuschung, für andere ein Segen. Die Eigentümer des Gebäudes, in dem sich das Kedros befand, gestalten die Räumlichkeiten neu und bieten ab diesem Sommer Zimmer direkt am Strand von Sarakiniko an. Damit bietet die familiengeführte Taverne „The 4 brothers“ nun auch Zimmer direkt neben dem Restaurant an. Die Zimmer bieten einen direkten Blick auf das Meer. Statt Techno ertönt nun Meeresrauschen. Die Zimmer können nicht über eine Online-Plattform gebucht werden, sondern nur direkt vor Ort oder über folgende Telefonnummer: +30 20823042181





12.03.2024 Anendyk bleibt dieses Jahr die einzige Fährgesellschaft mit dem Ziel Gavdos


Im vergangenen Jahr kam die Nachricht überraschend, dass das Unternehmen „Gavdos Cruises“ im Sommer nicht nach Gavdos fahren wird. Gavdos Cruises bot einen schnellen einstündigen Überfahrtsservice von Chora Sfakio nach Gavdos an. Mit der kleinen Fähre „Christa“ konnte man ganz schnell die südlichste Insel Europas erreichen. Auch in diesem Jahr wird das Unternehmen keine Reisen anbieten, sodass Anendyk in diesem Jahr als einziges Unternehmen die Insel Gavdos ansteuern wird. Aktuelle Fahrpläne, Fahrpläne und Informationen finden Sie unter folgendem Link: https://www.gavdos-travelling.com/de/post/gavdos-f%C3%A4hre





09.03.2024 Zahl der Flüchtlinge, die Gavdos und Kreta erreichen, steigt stark an


Mehrere Flüchtlingsboote haben in den vergangenen Wochen die südlichste Insel Europas erreicht. Bei mehreren handelte es sich um Boote mit mehr als 100 Menschen an Bord. Aufgrund der fehlenden Infrastruktur stellt dies für Gavdos ein großes Problem dar. Die Boote kommen zunehmend aus Ägypten und steuern aktiv Gavdos und Kreta an. Im vergangenen Jahr (2023) erreichten knapp über 600 Menschen Kreta und Gavdos. In diesem Jahr wurde diese Zahl bereits im März erreicht.



24.12.2023: Das Vogelobservatorium Gavdos nimmt seine Arbeit auf und sucht Freiwillige


Das Gavdos-Vogelobservatorium startet auf Gavdos und sucht Freiwillige. Die ornithologische Forschungsgruppe untersucht den Vogelzug auf der Insel Gavdos anhand des Prozesses der Vogelberingung. Vögel werden auf Gavdos mit kleinen Ringen markiert, um ihr Verhalten über einen längeren Zeitraum beobachten und analysieren zu können. Gavdos ist ein sehr wichtiger Zwischenstopp für Vögel, die zwischen dem europäischen und dem afrikanischen Kontinent reisen. Jenseits der Küste Libyens ist Gavdos das erste Stück Land nach einer langen Reise. Vögel nutzen die Insel als Zwischenstopp zur Flüssigkeits- und Nahrungsaufnahme. Die Organisation des Gavdos-Vogelobservatoriums sucht Freiwillige, die an der Beringung teilnehmen. Es wird Unterricht zu allen Schritten des Prozesses geben. Alle Teilnehmer erhalten kostenlose Unterkunft und Verpflegung. Weitere Informationen unter: https://www.facebook.com/profile.php?id=61554560296552. Zur Anmeldung: gavdosringing@gmail.com







Comments


bottom of page