top of page

Wie kommt man nach Gavdos?

Eine genaue Beschreibung, wie man am einfachsten die Insel Gavdos erreicht. Finde heraus, welche Fähre nach Gavdos fährt und wie du die Fähre am einfachsten erreichst.



Gavdos ist nur mit dem Boot von der Insel Kreta aus erreichbar – von den kleinen Häfen Paleochora und Chora Sfakion aus. Wenn du noch nicht auf Kreta bist, gliedert sich deine Reise in 3 Teile: Die Reise nach Kreta, die Fahrt nach Paleochora oder Chora Sfakion und schließlich die Überfahrt nach Gavdos selbst. In den nächsten 3 Kapiteln erhältst du genaue Erklärungen. Um direkt zum Kapitel „Die Fähre nach Gavdos“ zu gelangen, klicke hier.



 

Teil 1: Die Reise nach Kreta


Um nach Kreta zu gelangen, kannst du vor allem im Sommer aus vielen günstigen Flugverbindungen wählen. Zum Preisvergleich empfehle ich die Website „Skyscanner.com“. Wenn du zeitlich etwas flexibel bist und nicht unbedingt auf einen genauen Tag oder Abflughafen angewiesen bist, kannst du dort recht günstige Flüge finden. Normalerweise gebe ich als „Abflughafen“ „Deutschland“ in die Suchleiste ein und lasse mir den gesamten Monat anzeigen, in dem sich meine geplante Reise befindet. Dann siehst du direkt, welche Flughäfen die günstigsten Verbindungen anbieten. Du kannst zwischen Chania, Heraklion und Sitia als Zielflughafen auf Kreta wählen. Heraklion ist größer und stärker frequentiert, aber nicht unbedingt günstiger. Besonders im Sommer ist der Flughafen Chania eine Überlegung wert. Außerdem ist die Weiterreise von Chania nach Gavdos entspannter. Weit östlich von Kreta gibt es in Sitia einen neuer gebauten Flughafen. Wenn du einen günstigen Flug nach Sitia finden kannst, musst du bedenken, dass Sitia sehr weit vom Rest entfernt ist. Um später nach Gavdos zu gelangen, müsste man eine mehrstündige Busfahrt einplanen.




Teil 2: Die Busfahrt nach Chora Sfakion oder Paleochora


Die Anlegestellen der Gavdos-Fähren auf Kreta befinden sich in den südwestlichen Städten Paleochora oder Chora Sfakion. Beide Orte sind von Chania aus nur mit dem Bus oder dem Auto zu erreichen. Beide Routen sind etwa gleich lang. Busverbindungen findest du auf der Website des örtlichen Busunternehmens „KTEL“: https://www.e-ktel.com/ .

Um nach Chania zu gelangen, verkehren regelmäßig Busse von Heraklion und Rethymno, aber auch von vielen anderen Städten. Busfahrpläne sind nicht das ganze Jahr gültig, sondern unterliegen ständigen Änderungen. Dementsprechend macht es keinen Sinn, in diesem Blogartikel einen Busfahrplan hochzuladen. Aber keine Sorge: Zukünftige und aktuelle Busfahrpläne können auf der Website des Busunternehmens eingesehen werden. Diese werden rechtzeitig auf der Webseite zur Verfügung gestellt. Um die Abfahrtszeiten für die Verbindungen nach Paleochora oder Chora Sfakion anzuzeigen, wähle auf der KTEL-Internetseite „Mit Abfahrt von Chania“ aus. Im Hochsommer gibt es in der Regel täglich 3 Busfahrten nach Paleochora und eine Fahrt nach Chora Sfakion.





Teil 3: Die Fähre nach Gavdos von Paleochora oder Chora Sfakion


Die Fährgesellschaft heißt „Anendyk“ (https://anendyk.gr/). In der Regel fährt die kleine Autofähre 3 Tage pro Woche von Paleochora (z. B. Montag bis Mittwoch) und 3 Tage von Chora Sfakion (z. B. Donnerstag bis Samstag) ab. Die Abfahrtszeiten unterliegen ständigen Änderungen und sind auf der Internetseite einsehbar. Was letzte Woche noc haktuell war, kann sich mitlerweile wieder geändert haben. Die gute Nachricht aber: Die Fähre ist das ganze Jahr über in Betrieb und fährt auch über die Wintermonate sehr regelmäßig, da die Überfahrt nach Gavdos staatlichen Subventionen unterliegt. Die Buchung erfolgt bequem online (nur zur Hauptsaison!) oder an der Kasse direkt am Hafengelände. Die Abfahrtszeiten können online eingesehen werden. Die Fahrtdauer nach Gavdos beträgt je nach Abfahrtshafen etwa 4 bis 5 Stunden. Bevor das Schiff nach Gavdos fährt, macht es normalerweise Halt in kleinen kretischen Küstenstädten wie Loutro, Sougia oder Agia Roumeli. Der Gesamtpreis für die Überfahrt beträgt für Erwachsene im Jahr 2023 etwa 30 Euro (Abfahrt ab Chora Sfakion ist etwas günstiger). Wenn du dein Ticket für die Rückfahrt direkt vor der Hinreise kaufst, sparst du 10 Euro. Dies wird als „offenes Rückticket“ bezeichnet. Mit diesem Ticket ist man nicht an ein bestimmtes Datum gebunden. Die Überfahrt mit der Anendyk-Fähre fühlt sich an wie eine kleine Kreuzfahrt. Bei den Stopps auf Kreta kannst du atemberaubende Ausblicke genießen. Übrigens: Die Fähre bietet Platz für Fahrzeuge verschiedenster Größen. Ein Camper kann ebenfalls transportiert werden. Während der Sommersaison sollte man sich aber vorher besser anmelden und einen Platz für das Fahrzeug reservieren, da der Platz nur sehr begrenzt ist.


Die Anendyk Webseite: https://anendyk.gr/


Bis vor einem Jahr gab es noch eine zweite Möglichkeit nach Gavdos zu gelangen: Ein Familienunternehmen "Gavdos Cruises" bot schnelle Überfahrten von Chora Sfakion nach Gavdos an. Innerhalb einer Stunde konnte man die Insel erreichen. Leider steht der Service bis auf unbestimmte Zeit nicht mehr zur Verfügung. Falls es zu Änderungen kommten sollte, werde ich darüber informieren.




Comments


bottom of page